Seelisches Wohlbefinden

Seelisches Wohlbefinden

Emotionen steuern nicht nur unseren Körper, sondern auch unsere Seele. So können starke Gefühle wie Angst, Unsicherheit, Wut, Hass und Trauer zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führen.

Von Problemen mit der Gallenblase über Migräne-Attacken bis hin zu Magenschmerzen und Co. reicht die Bandbreite. Doch auch sehr schwerwiegende Erkrankungen wie zum Beispiel Krebs können durch ein gestörtes emotionales und seelisches Wohlbefinden erheblich gefördert werden.

Nicht nur aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich um Ihr seelisches Wohlbefinden kümmern. Immerhin haben Studien gezeigt, dass positive Emotionen wie Freude, Liebe und Glück für einen gleichmäßigen Herzschlag, ein besseres Immunsystem und ein geringeres Infarktrisiko sorgen. Die allerbeste Nachricht: Schaffen Sie es, Ihre Seele zu verändern, wird sich sogar Ihr ganzer Körper auf Zellebene mit verändern. Grund genug, dass Sie ab jetzt alles tun, um Ihr seelisches Wohlbefinden zu fördern.

Dabei hilft Ihnen die Fähigkeit, sich selbst so anzunehmen, wie Sie sind. Bei den Stärken fällt dies den meisten Menschen ja noch recht leicht. Doch auch Ihre Schwächen sollten Sie erkennen und akzeptieren. Genau wie gute Freunde können Sie sich hin und wieder loben für die Dinge, die Sie gut können und die Sie schon geschafft haben.

Apropos gute Freunde: Umgeben Sie sich mit Menschen, die es gut mit Ihnen meinen. Denn auch positive Sozialkontakte sind ein Garant dafür, dass Sie sich seelisch gut fühlen. Lachen Sie viel gemeinsam, erleben Sie immer wieder neue Sachen und verbringen Sie einfach eine gute Zeit, das tut allen Beteiligten gut.

Alle Menschen sind verschieden. Dies ist nicht nur, damit wir uns nicht langweilen, sondern weil jeder Mensch seine Stärken hat. Mit deren Hilfe kann er etwas dazu beitragen, die Welt ein wenig besser zu machen. Das gibt Halt und Sinn und schafft Wohlbefinden. Finden Sie Ihre Bestimmung und Ihren Lebenszweck, um Ihr seelisches Wohlbefinden so richtig nach oben zu katapultieren.

Wenn Sie möchten, können Sie auch einmal Blatt und Papier zur Hand nehmen und all das aufschreiben, was Ihnen Glücksgefühle verschafft. Wenn Sie dieses Blatt voll haben, schreiben Sie darüber: „Das, was für mich zählt“

Versuchen Sie nun in Zukunft ganz gezielt und bewusst Momente in Ihren Alltag einzuplanen, die solche Gelegenheiten ermöglichen, die Ihnen Glücksgefühle verschaffen. Dies können simple Dinge sein wie ein gutes Buch lesen, einen Spaziergang oder Urlaub machen, toben, eine neue Sportart ausprobieren, mit geliebten Menschen Zeit verbringen und vieles mehr.

Wichtig ist nur der Slogan einer weltbekannten Sportartikelmarke: „Just do it!“

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

B.I.E.K. hat 4.62 von 5 Sterne | 125 Bewertungen auf ProvenExpert.com