Ausbildung Fachkraft für Prävention (IHK)

Sie lernen Präventionsprozesse in Klein- und mittelständischen Unternehmen zu analysieren und erfolgreich umzusetzen.

Unsere Extraleistungen und Ihr Nutzen:

Sie erhalten alle nötigen Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentralen Stelle für Prävention. Einfach hochladen und fertig.

Zertifikat

Der „frühe Vogel“ erhält bei uns einen Frühbucherrabatt.

Zertifikat

Wir bereiten Sie auf das Seminar vor. Per Post bekommen Sie die ersten Unterlagen ca. 4 Wochen vor dem Seminar.

Vorbereitungsskript

AZAV Zertifizierung. Die Maßnahme kann bei bestimmten Umständen vom Arbeitsamt gefördert werden.

AZAV Zertifizierung

Nach dem Seminar bekommen Sie Zugang zu unserem Onlineportal, auf dem Sie alle Vorträge, PowerPoints und Arbeitsblätter kostenfrei runterladen können. Auf dem Portal finden Sie zusätzliche Übungsblätter für Ihre Teilnehmer/innen.

Download Bereich

Qualität heißt für uns, unsere Kurse ständig nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu aktualisieren. Wir sind mit allen bedeutsamen Gütesiegeln auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt zertifiziert, unsere Zertifikate gelten lebenlang.

Qualität

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt. Wir schicken Ihnen gern die Unterlagen für Ihren Arbeitgeber.

Bildungsurlaub

Sie erhalten alle nötigen Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentralen Stelle für Prävention. Nach dem Kurs einfach hochladen und fertig.

Fachkraft für Prävention

Das können Sie nach der Fachkraft für Prävention Ausbildung:

  • im betrieblichen Umfeld Mitarbeiter beraten und selbstständig Kurse anbieten.
  • betriebliche Präventionsmaßnahmen passgenau anbieten, da Sie die individuelle Situation vorher auf wissenschaftlicher Basis analysiert haben.
  • psychische Erkrankungen und Burnout sicher erkennen und geeignete Interventionen anbieten.
  • auf Grund Ihrer umfangreichen Methodenkompetenz Coachings und Trainings für Mitarbeiter und Führungskräfte durchführen.
  • Methoden der Gruppenarbeit in der Gesundheitsförderung sicher anwenden.

Fachkräfte für Prävention (IHK) sind nach der Weiterbildung in der Lage, eine Beratungstätigkeit und Dozententätigkeit im Präventionsbereich aufzunehmen. Ernährungsfehler, Bewegungsmangel, Umweltbelastungen sowie beruflicher und persönlicher Stress führen heute bei immer mehr Menschen zu gesundheitlichen Problemen.
Als Fachkraft für Prävention (IHK) werden Sie in Einzelberatungsgesprächen, Kursen oder Vorträgen aktuelle Inhalte zum Thema gesunde Lebensführung vermitteln, Konzepte und Problemlösungsstrategien erarbeiten sowie bedarfsgerechte Ernährungspläne und Bewegungsangebote entwickeln. Mit Ihren Kenntnissen und Ihrem Überblick über zeitgemäße Gesundheitsangebote werden Sie ratsuchende Menschen unterstützen.
Daneben werden Ihnen pädagogische und psychologische Grundlagen vermittelt, die Ihnen helfen, Ihre Kurse bzw. Ihr Einzelcoaching individuell zu gestalten. Wir unterrichten dabei mit den neusten Ergebnissen aus der Stress- und Hirnforschung.

Sie sollten folgendes mitbringen:

  • Ein Mindestalter von 25 Jahre
  • Die körperliche und geistige Eignung besitzen
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium
  • Die Bereitschaft, während der Ausbildung an gruppendynamischen Prozessen teilzunehmen
  • Die Bereitschaft, aktiv an den Übungen teilzunehmen
  • Die Bereitschaft, die Einsendeaufgaben eigenständig zu bearbeiten
  • Die Freude am Lernen, Üben, Ausprobieren und am Umgang mit Menschen

Diese Weiterbildung ist ideal für Sie, wenn Sie

  • sich im betrieblichen Rahmen mit Prävention beschäftigen, beraten und/oder Kurse anbieten wollen.
  • als Betriebs-/Personalratsmitglied oder als Mitarbeiter im Personalwesen betriebliche Präventionsprogramme organisieren oder unterstützen möchten.
  • Ihr Tätigkeitsfeld erweitern wollen und  z.B. einen pädagogischen oder sozialen Beruf ausüben
  • als Coach, Heilpraktiker, Gesundheits- und Krankenpfleger, Ihr Kompetenzfeld erweitern wollen.
  • sich auf dem zweiten Gesundheitsmarkt in eigener Praxis selbständig machen wollen und Unternehmen/Organisationen im Präventionsbereich beraten wollen.

Die Weiterbildung besteht aus:

  • Präsenzunterricht
  • Selbststudium mit Einsendeaufgaben
  • Projektarbeit
  • Präsentation der Projektarbeit vor der IHK Darmstadt

Zertifikat Burnout Berater

Zertifikat Burn Out Berater

Zertifikat Trainer Stressmanagement

Zertifikat Trainer Stressmanagement

Entspannungstrainer Zertifikat - nach der Ausbildung bekommen Sie es

Zertifikat Entspannungstrainer

Zertifikat Progessive Muskelentspannung

Zertifikat Progressive Muskelentspannung

Zertifikat Autogenes Training

Zertifikat Trainer/in Autogenes Training


Zertifikat IHK

Nach bestandener mündlicher (Projektarbeit) und schriftlicher Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen das Zertifikat: Fachkraft für Prävention (IHK) Zusätzlich erhalten Sie das Zertifikat zum Trainer Autogenes Training (35 UE), das Zertifikat Trainer Progressive Muskelentspannung (35 UE) und das Zertifikat Trainer Stressmanagement (32 UE).
Die mit dieser Ausbildungen erworbene Zusatzqualifikation für die Kursleitertätigkeit Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training und Stressmanagement entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten, unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation (z.B. Erzieher/innen, Krankenpfleger/innen, Psychologen, Pädagogen, Physiotherapeuten – bitte nachlesen im *Leitfaden für Prävention/ Seite 54-55) von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des einheitlichen Bewertungsmaßstabs im Bereich übender Techniken, als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.
Die erworbene Qualifikation der Ausbildung kann namentlich geführt und z.B. in einer eigenen Praxis, selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden

Intensivausbildung mit  ca. 360 UE  (240 Unterrichtseinheiten und 120 UE Selbststudium): 3.320,- In den Ausbildungskosten sind die Kosten bei der IHK Darmstadt enthalten. Der Ausbildungsbetrag ist zinslos in Ratenzahlungen möglich. Die Ausbildungskosten sind mehrwertssteuerbefreit und sind als Weiterbildungskosten steuerlich voll absetzbar. Dazu kommen noch Übernachtungskosten im Koster Siedelsbrunn (praktische Woche) und Übernachtungskosten bei den Präsenzveranstaltungen, wenn gewünscht. Frühbucherrabatt Wenn Sie sich bis zu 6 Monate vor Seminarbeginn verbindlich anmelden, sparen Sie 300 Euro Kloster Siedelsbrunn


Teilnehmerzahl

8-14 Teilnehmer

Bildungsgutscheine

Wir nehmen Bildungsgutscheine aus allen Bundesländern. Bitte vor Anmeldung beantragen. Hier geht es zu weiteren Fördermöglichkeiten.

Bildungsurlaub

In den meisten Bundesländern ist unser Ausbildungskonzept als Bildungsurlaub anerkannt. Denken Sie bitte daran, dass der Arbeitgeber mind. 2 Monate vor dem Bildungsurlaub alle Unterlagen benötigt. Sprechen Sie uns rechtzeitig an, damit wir Ihnen die notwendigen Unterlagen zusenden können. Für diese Ausbildung sind Module als Bildungsurlaub nutzbar.

Infoheft

download: Infobroschüre

Seminarversicherung

Eine Seminarversicherung kann Sie bei Ausfallkosten schützen, z.B: Reiserücktritt, Krankheit oder Verspätungen.Hier geht es zur Seminarversicherung: Seminarversicherung

Siegel

Auf Grund der zertifizierten Ausbildung zum/zur

Fachkraft f. Prävention

haben Sie folgende Möglichkeiten der Weiterbildung
★★★ Kommunikationstrainer/in
★★★★★ Heilpraktiker/in für Psychotherapie