Ausbildung Meditationen leiten – Achtsamkeitstraining

Lernen Sie, wie Sie Menschen durch einfache Übungen von Ängsten befreien können.

Diese Ausbildung findet an folgenden Standorten statt: 

Kloster Siedelsbrunn  

Unsere Extraleistungen und Ihr Nutzen:

Der „frühe Vogel“ erhält bei uns einen Frühbucherrabatt.

Zertifikat

Qualität heißt für uns, unsere Kurse ständig nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu aktualisieren Wir sind mit allen bedeutsamen Gütesiegeln auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt zertifiziert, Unsere Zertifikate gelten lebenlang.

Qualität

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt. Wir schicken Ihnen gern die Unterlagen für Ihren Arbeitgeber.

Bildungsurlaub

 
Meditationen leiten - Achtsamkeitstraining

Das können Sie nach der Meditations-Ausbildung:

  • erreichen, dass Achtsamkeitsübungen Sie ausgeglichener, kreativer und klarer im Kopf sein lassen.
  • durch Achtsamkeit die automatische Reaktion unserer Gewohnheit, unsere typische Stressreaktion zu durchbrechen, und so angemessener auf das Erlebte antworten.
  • erleben, wie Ihre Wahrnehmung nicht mehr beeinträchtigt wird durch Grübeleien, Zukunftssorgen, Gefühle oder andere Störungen.
  • täglich mit nur 5 einfachen Übungen Ihre ganze Persönlichkeit positiv beeinflussen.
  • Meditationen und Achtsamkeitsübungen in einer Gruppe gemeinsam erleben.

Meditation (lateinisch meditatio = „zur Mitte ausrichten“ von lateinisch medius = „die Mitte“; auch in der Bedeutung „das Nachdenken über“) ist eine in vielen Religionen und Kulturen geübte spirituelle Praxis. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen beruhigt sich der Geist und sammelt sich. In östlichen Kulturen gilt sie als eine grundlegende und zentrale bewusstseinserweiternde Übung. Im Buddhismus, Hinduismus und Jainismus ist das höchste Ziel die Erleuchtung oder das Erreichen des Nirwana. In christlichen, islamischen und jüdischen Traditionen ist das höchste Ziel der meditativen Praxis das unmittelbare Erfahren des Göttlichen. Meditation als spirituelle Praxis ist immer auch in unterschiedliche religiöse, psychologische und ethische Lehrgebäude eingebunden. In westlichen Ländern wird die Meditation auch unabhängig von religiösen Aspekten oder spirituellen Zielen zur Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens und im Rahmen der Psychotherapie praktiziert. Dieses Seminar ist für Menschen gedacht, die sich eine Woche aus der hektischen Zeit zurückziehen möchten und in der spirituellen Umgebung eines Klosters zur Ruhe kommen möchten. Des Weiteren erwerben die Teilnehmer/innen die Qualifikation zur Anleitung von Meditationen aus der buddhistischen Achtsamkeitslehre.

Unsere Ausbildung ist generell für alle Menschen offen, die im Präventions- Wellness- und /oder Gesundheitsbereich haupt- oder nebenberuflich tätig werden wollen oder schon sind. Besonders ist die Weiterbildungen für Personen im medizinischen-, therapeutischen,- pädagogischen und beratenden Berufen geeignet. Quereinsteiger sind nach einem Beratungsgespräch (gern auch telefonisch) herzlich willkommen.

  • eigene Meditationserfahrungen nicht unbedingt erforderlich
  • längeres Sitzen in der Meditationssitzhaltung
  • Fähigkeit zur Selbstreflektion
  • Offen für neue Erfahrungen
  • Freude am Umgang mit Menschen

Wir werden gemeinsam in den tiefen Prozess der Meditation einsteigen und mit den unterschiedlichen Meditationstechniken unserem inneren Frieden näher kommen. Durch stille und dynamische Meditationen im Raum oder in der Natur ist der Tag abwechslungsreich gestaltet. Wir werden die Zeit in tiefer Stille verbringen, um den inneren Prozess zu unterstützen. Ein Tag vollkommener Stille (Retreatprozess) wird uns noch näher zu unserem Inneren bringen.

  • Meditation aus der Achtsamkeitspraxis, Buddhistischer- und Sufistischer Traditionen
  • Stille Meditation, Meditation in Bewegung
  • Meditation und Körperbewusstsein
  • Meditation im Alltag
  • Meditation und innere Erforschung
  • Der Umgang mit Gefühlen
  • Aktivieren von Ressourcen
  • Heilmeditation
  • Meditation und Beziehung
  • Retreat Prozess

Zertifikat_Meditation_leiten

Nach dem Seminar erhalten Sie folgendes Zertifikat.

Intensivwoche: 540,- Euro plus Unterkunft/Verpflegung im Kloster Siedelsbrunn Frühbucherrabatt Wenn Sie sich bis zu 6 Monate vor Seminarbeginn verbindlich anmelden, sparen Sie 50 Euro

Der Seminarpreis enthält keine Kosten für Übernachtung und Verpflegung. 

Bitte buchen Sie die Übernachtung und Verpflegung direkt im Seminarhaus:

Kloster Buddhas Weg

Wir haben für diese Seminarwoche Sonderkonditionen mit dem Kloster vereinbart:

Übernachtung im Standard Doppelzimmer/veget. VP 180,- Euro

Übernachtung im Standard Einzelzimmer/veget. VP 220,- Euro

Übernachtung im Lotus Einzelzimmer/veget. VP 260,- Euro

Bitte bei der Buchung „Sonderkonditionen BIEK“ angeben.


Teilnehmerzahl

8-14 Teilnehmer

Übernachtung/Verpflegung

Kosten sind nicht in den Ausbildungspreisen enthalten. Beschreibung Seminarhaus Kloster_2016 Wir haben für diese Seminarwoche Sonderkonditionen mit dem Kloster vereinbart: Übernachtung im Standard Doppelzimmer/veget. VP 180,- Euro Übernachtung im Standard Einzelzimmer/veget. VP 220,- Euro Übernachtung im Lotus Einzelzimmer/veget. VP 260,- Euro

Bildungsgutscheine

Wir nehmen Bildungsgutscheine aus allen Bundesländern. Bitte vor Anmeldung beantragen. Hier geht es zu weiteren Fördermöglichkeiten.

Bildungsurlaub

In den meisten Bundesländern ist unser Ausbildungskonzept als Bildungsurlaub anerkannt. Denken Sie bitte daran, dass der Arbeitgeber mind. 2 Monate vor dem Bildungsurlaub alle Unterlagen benötigt. Sprechen Sie uns rechtzeitig an, damit wir Ihnen die notwendigen Unterlagen zusenden können.

Hier können Sie die Unterlagen für die Ausbildungen im Kloster Siedelsbrunn für Ihren Arbeitgeber runterladen. Gern schicken wir Ihnen die Unterlagen auch zu.

Ablaufplan Meditation_2017_BuddhasWeg

Ablaufplan Meditation_2018_BuddhasWeg

Infoheft

download: Infoheft

Seminarversicherung

Eine Seminarversicherung kann Sie bei Ausfallkosten schützen, z.B: Reiserücktritt, Krankheit oder Verspätungen.Hier geht es zur Seminarversicherung: Seminarversicherung

Über Meditation

Sie wissen noch nicht genau, ob Meditationen Ihnen weiterhelfen können? Dann schauen Sie doch mal das kurze Video an und sehen Sie, was Meditation auch in Ihrem Leben verändern kann.

Jon Kabat-Zin: Achtsamkeit – Die neue Glücksformel?

Siegel

Auf Grund der zertifizierten Ausbildung zum/zur

Meditationsleiter/in

haben Sie folgende Möglichkeiten der Weiterbildung

★★★ Resilienztrainer/in
 
★★★★★ Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Ausbildung Meditation

Ausbildung Meditation: Wissen erwerben – Menschen helfen Entspannen, Loslassen und seine innere Mitte finden – Meditation wird von Menschen vielseitig angewendet. Richtig durchgeführt erhält der Meditierende das Geschenk der inneren Zufriedenheit und von Glück. Wer also die Ausbildung Meditation anstrebt, wird dafür doppelt belohnt: Durch die vielfältigen Entspannungsmethoden lernt sich der Besucher des Seminares selbst besser kennen. In weiterer Folge kann er dieses tolle Gefühl auch anderen Menschen weitergeben. So wird aus einem Hobby ein Beruf, der bereichert. Ein kleiner Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten, die durch Meditation erreicht werden können: Lebe in der Gegenwart – heißt: Sich selber mit allen Sinnen bewusst spüren und damit zu seinem wahren inneren Kern finden. Ein normales Leben mit Meditation führen, bringt Erfüllung und Freiheit. Sich nicht ständig auf die eigenen Gedanken fokussieren, denn Denken ist nachweislich sehr eingeschränkt. Oft verhindert dabei die fixierte Konzentration auf ein bestehendes Problem, die Findung einer optimalen Lösung. Erst wer loslässt, wird definitiv reale Erfolge verbuchen können. Bei einer Ausbildung zum Entspannungstrainer lernt der geneigte Interessent ebenfalls, dass jeder Mensch für sich selbst denken und seine eigenen Erfahrungen sammeln muss. Sprich, Ratschläge sollen die zukünftigen Schüler zwar begleiten, aber deren Befolgung ist kein zwingender Bestandteil, damit diese erfolgreich die Meditation erlernen. Das Gegenteil ist hier der Fall; jeder Mensch kann sämtliche Antworten in sich selbst finden. Sein Bewusstsein geleitet ihn sicher und selbstbestimmt durchs Leben. Als Lehrer der Meditation ist es ebenso wichtig, die vielfältigen Formen der Meditation zu kennen, wie Körperbeherrschung funktioniert und dieses Wissen seinen Schülern künftig nahe zu bringen. Denn so unterschiedlich die Menschen sind, auf so vielfältige Weise können sie meditieren und das erfolgreich, wenn sie ihre inneren Wünsche dabei berücksichtigen.

So funktioniert die Ausbildung

Durch Meditation vielleicht in Verbindung mit Yoga kann jeder Mensch ausreichend Kraft für die täglichen Anforderungen des Lebens schöpfen. Nach der Ausbildung Meditation hat der Lehrer die Herausforderung, gleichzeitig aber auch die wunderbare Aufgabe, andere Menschen auf dem Weg in ihr Inneres zu begleiten und zu führen. Deswegen ist die Ausbildung in diesem Bereich sehr umfangreich, interessant und dem eigenen Wohlbefinden äußerst dienlich. An erster Stelle steht in der Ausbildung die Meditation, betrachtet aus wissenschaftlichen Aspekten: Was bewirkt die Meditation in Zusammenarbeit mit Psychotherapien oder hat Meditation Auswirkung auf die menschliche Gesundheit? So viel sei verraten, Meditation wirkt auf den vielfältigen Ebenen eines Menschen. Sie hilft bei der Stärkung von positiven Gedanken und schafft dadurch Vertrauen sowie Mitgefühl. Hilft das Immunsystem zu optimieren und trägt fördernd zu einem gesunden Lebensstil bei. Das Erlernen von der stillen Meditation gehört ebenso dazu, wie die bewegliche Meditation. Dies immer im Bezug darauf, dass die wahre Meditation bereits dort beginnt, wenn ein Mensch bewusst in der Gegenwart lebt; seine sämtlichen Gefühle wahrnehmen und spüren kann. Tanzen – eine wunderbare Möglichkeit für die Erfahrung, wie heilend Meditation ist. Genauso zählen dazu diverse Entspannungstechniken, Auflade- und Körperübungen und nicht zu vergessen: die Atmung. Des Weiteren erhält der Lernende Einblick in das gesamte Grundwissen rund um die Meditation. Klärung der Fragen: Wann ist Meditation hilfreich? Wo liegen die Unterschiede zwischen Meditation und Therapie? Wichtig für den zukünftigen Lehrenden sind der richtige Umgang mit den eigenen hinderlichen Grenzen, wie Kritik und Selbstkritik. Ebenfalls wird einem das erfolgreiche Leiten von Kursen und der harmonische Umgang in der Gruppe, beigebracht. Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung erhält der Entspannungstrainer ein Zertifikat, welches durch die Deutsche Gesellschaft für alternative Medizin (DGAM) anerkannt ist. Wichtig für die Teilnahme an einem Kurs, ist eine gewisse Vorkenntnis im Bereich der Meditation und Entspannungslehre, entstanden durch Selbsterfahrung.

Ausbildung Meditation – alles ist möglich

Erfolgreiche Psychotherapie durch Meditation? Oft sehen sich bestens ausgebildete Fachkräfte im Bereich der Psychotherapie vor einem so großen Problem, wo scheinbar kein Weg über die Kluft führt. Genau hier ist Meditation sinnvoll und hilfreich: Statt immer wieder über alte Verletzungen zu sprechen, nachzudenken und Lösungen für eine Heilung zu suchen, kann die Meditation durch das Ausschalten bewusster und unbewusster Denkprozesse, Menschen einen neuen Weg aufzeigen. Durch das Gefühl, sich selbst anzunehmen, genau mit den Eigenschaften und Fehlern, die jeder Mensch sein Eigen nennt, wird auf einmal klar, dass viele zugefügte Verletzungen nichts mit einem persönlich zu tun haben beziehungsweise hatten. Der erste Schritt, um alte Wunden heilen zu lassen. Im Zuge der Ausbildung wird auch die schweigende Meditation gelehrt; hierbei ist nicht die Theorie im Vordergrund, sondern die stille Meditation, in ihrer Vielfältigkeit. Dies gewährt dem zukünftigen Lehrenden Einblicke in die Philosophie: Wer bin ich? Wie funktioniert Selbstverwirklichung und was ist Glück? Nur dann ist eine Ausbildung im Bereich Entspannung umfassend durchgeführt und führt zu dem Weg der spirituellen Entwicklung. Zur Ausbildung Meditation gehört, seinen Egoismus zu verstehen und zu überwinden. Auch das Wissen, welche Hindernisse den Weg vor einem blockieren können. Gute Lösungsvorschläge sind bei der Ausbildung inbegriffen.

Probieren statt studieren – Ausbildung Meditation

Das Unterbewusstsein hat mehr Macht, als wir für möglich halten, oder warum glauben Sie, sind Sie auf dieser Seite und lesen gespannt diese Worte? Weil Sie Interesse an einer Ausbildung im Bereich Meditation als zukünftige/r Lehrende/r haben? Dann sollten Sie auf Ihr Unterbewusstsein hören und gleich damit anfangen: Ein Meditations-Kurs lohnt sich immer: Um seine innere Mitte zu finden und entspannt durchs Leben zu gehen. Allerdings ebenso für den Schritt in die Selbstständigkeit und als Lehrende/r anderen Menschen bei der Suche behilflich sein. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit Hobby und Beruf zu verbinden.