Yoga – Stressbewältigung in Beruf und Alltag

Der Ort der Stille liegt in Dir

Es ist ein wunderbares Gefühl zu erfahren, dass ich meinen Ruheort immer in mir trage.

Unsere Extraleistungen und Ihr Nutzen:

Der „frühe Vogel“ erhält bei uns einen Frühbucherrabatt.

Zertifikat

Qualität heißt für uns, unsere Kurse ständig nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu aktualisieren. Wir sind mit allen bedeutsamen Gütesiegeln auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt zertifiziert, unsere Zertifikate gelten lebenlang.

Qualität

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt. Wir schicken Ihnen gern die Unterlagen für Ihren Arbeitgeber.

Bildungsurlaub

Yoga als Bildungsurlaub im Kloster

6 gute Gründe , warum Sie jetzt mit Yoga anfangen sollten:

  • Sie verbessern Ihre Konzentration.

  • Sie haben mehr Geduld mit sich und anderen.

  • Ihr Körper kann besser entgiften.

  • Yoha hilft Ihnen Selbstbewußter durchs Leben zu gehen.

  • Der Hormonhaushalt ist ausgeglichener und es werden weniger Stresshormone gebildet.

  • Durch mehr Kreativität lösen Sie die Alltagsprobleme einfacher.

Yoga ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Jahrtausenden in Indien entwickelt und bis heute viele Wandlungen und Erneuerungen erfahren hat. Der Begriff bedeutet soviel wie „Einheit, Harmonie“. Durch bestimmte Körper- und Atemübungen, Konzentration, Selbstwahrnehmung und Meditation sollen Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden. Die beruhigende und ausgleichende Wirkung des Yoga sorgt für eine tiefe Entspannung und ist daher zur Stressbewältigung nachhaltig geeignet. Zudem vermittelt die Yogaphilosophie einen bewussten Blick auf sich Selbst und seine Mitmenschen und kann einen wesentlichen Teil zu einer toleranten Weltsicht und einem friedlichen Miteinander leisten. Das Seminar richtet sich an Menschen, die sich eine Woche aus dem oftmals stressigen Berufs- und Familienalltag zurückziehen wollen und in der ruhigen Umgebung eines Klosters Entspannung finden möchten. Darüber hinaus werden Techniken und Fähigkeiten erlernt, die auch im alltäglichen Leben kurz- und langfristig der Stressbewältigung dienen.

Yoga ist nach wissenschaftlichen Studien eine hervorragende Entspannungstechnik zur Stressbewältigung, Die Muskulatur kann sich durch dei speziellen Übungen entspannen und dadurch kann auch Schmerz gelindert wedern. Somit ist das Seminar für alle geiegnet, die sich für eine Woche auf das eigen gesundheitliche empfinden konzentrieren möchten und Impulse für das Arbeitsleben mitnehmen wollen.

Seminarkosten: 420,- Euro

Frühbucherrabatt:

Wenn Sie sich bis zu 6 Monate vor Seminarbeginn verbindlich anmelden, sparen Sie 50,- Euro

Kosten für Unterkunft/Verpflegung sind nicht in den Ausbildungspreisen enthalten. 

Veranstaltungsort:  http://www.buddhasweg.eu/

Wir haben für diese Seminarwoche Sonderkonditionen mit dem Kloster vereinbart:

Übernachtung im Standard Doppelzimmer/veget. VP 180,- Euro

Übernachtung im Standard Einzelzimmer/veget. VP 220,- Euro

Übernachtung im Lotus Einzelzimmer/veget. VP 260,- Euro

Termine 2017
Zeit  Ort  Kosten  Buchen
24.07.-28.07.2017 Buddhistisches Kloster Siedelsbrunn 440,-€ Verfügbarkeit prüfen
09.10.-13.10.2017 Buddhistisches Kloster Siedelsbrunn 440,-€ Verfügbarkeit prüfen

Dozent Andreas Zehnter ( Yogalehrer, Entspannungs- und Kommunikationstrainer) Ausbildung im Iyengar- und Shivanandayoga (BYV ), Weiterbildung im Ashtanga- und Faszienyoga, seit sieben Jahren Einzel- und Gruppenunterricht, durch Krankenkassen und Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert, seit 16 Jahren im Gesundheitswesen tätig.
Teilnehmerzahl 8-14 Teilnehmer
Seminarinfo (zum Download)
Bildungsgutscheine Wir nehmen Bildungsgutscheine aus allen Bundesländern. Bitte vor Anmeldung beantragen. Hier geht es zu weiteren Fördermöglichkeiten.
Bildungsurlaub In den meisten Bundesländern ist unser Ausbildungskonzept als Bildungsurlaub anerkannt. Denken Sie bitte daran, dass der Arbeitgeber mind. 2 Monate vor dem Bildungsurlaub alle Unterlagen benötigt. Sprechen Sie uns rechtzeitig an, damit wir Ihnen die notwendigen Unterlagen zusenden können.
Seminarversicherung Eine Seminarversicherung kann Sie bei Ausfallkosten schützen, z.B: Reiserücktritt, Krankheit oder Verspätungen.Hier geht es zur Seminarversicherung: Seminarversicherung

Auf Grund des Seminars 

Yoga ★★

haben Sie folgende Möglichkeiten der Weiterbildung
★★★
Entspannungstrainer/in
★★★
Kommunikationstrainer/in
★★★★
Fachkraft für Prävention (IHK)
★★★★★
Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Hier geht's zur Anmeldung

 

Unser Biek Gütesiegel Zertifizierung des Management System Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 Weiterbildung Hessen



Yoga und Achtsamkeit bringen die nötige Tiefe ins Dasein

In einer Welt, in der Leistung, Wissen und Reichtum als Tugenden gehandelt werden, ist die Proklamation von Novalis so aktuell wie nie zuvor: Der einzig wahre Weg ist der nach innen. Yoga forciert die Achtsamkeit, indem es die Konzentration auf die eigene Wahrnehmung lenkt. Dies bringt einem keinen finanziellen Mehrwert, es steigert auch nicht die individuelle Anerkennung durch die Außenwelt. Achtsam sein bedeutet, den Blick nach innen zu richten.

Über Yoga allgemein

Der Begriff stammt aus den Sanskritschriften und heißt übersetzt zusammenbinden, anschirren und anspannen. Es ist eine indische Lehre, die körperliche und geistige Übungen gleichermaßen umfasst. Die Integration bzw. Vereinigung von Körper und Seele soll mithilfe der Konzentration zu einem Eins werden mit dem Bewusstsein führen. Die Einheit und die Harmonie werden durch praktische Yogaübungen angestrebt. Dies führt zu einer Bewusstwerdung der ursprünglichen Verbundenheit und Einheit mit dem gesamten Universum. Viele Menschen im Westen leiden unter der verbreiteten Kopflastigkeit, ganz nach dem Motto: Allein die Ratio bestimmt mein Leben. Yoga Achtsamkeit bietet dem Menschen die Möglichkeit an, den Kontakt mit dem eigenen Körper wiederaufzufrischen. Meditieren lernen ist keine Kunst, vielmehr wird es als eine Pflicht sich selbst gegenüber verstanden. Das Loslassen lernen und zu sich selbst zu finden ist jedoch nicht als Kontrastprogramm fern vom Alltag zu verstehen.

Wofür ist Yoga Achtsamkeit gut? Stressbewältigung durch Yoga

Die spirituelle Lehre für Einklang von Seele, Geist und Körper ist gut für die Gesundheit und für den Stressabbau. Die Selbsterfahrung stellt sich im Laufe der Zeit von selbst ein, und zwar durch Bewegungsübungen, Meditationen und diverse Atemtechniken. Wer meditieren lernen will, der muss bereit sein, an seinem Lebensstil und an seinen Ernährungsgewohnheiten zu arbeiten. Sie dahingehend zu verändern, dass die Mobilität gefördert und das Immunsystem gestärkt wird. Dies wirkt sich unterstützend aus bei der Regeneration und Heilung vieler Krankheiten. Yoga Achtsamkeit schult das genaue Hinschauen, somit können Krisen oft früh genug erkannt werden. Die Yogaübungen auf der Matte lassen sich ganz unproblematisch in den Alltag integrieren. Yogaübende berichten über eine bessere Laune und über mehr Energie, aber auch von einer erhöhten Konzentration und geistigen Klarheit. Yogapraktiken fördern somit die Gesundheit des ganzen Organismus und bereiten den Yogaausübenden nebenbei noch viel Freude und Spaß.

Wie sinnvoll ist ein Seminar?

Ein Seminar ist für all jene sinnvoll, die daran interessiert sind, sich einen konkreten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Yogatherapie zu verschaffen. Gegenüber dem, was man nicht kennt, ist man von vornherein gerne misstrauisch. Ein Seminar kann den Yogainteressierten in eine Welt einführen, von der er zuvor nicht mal zu träumen wagte. In Yoga-Kurse hinein zu schnuppern schadet keinem und es ist eine gute Gelegenheit, um der eigenen Gelassenheit näher zu rücken. Meditieren lernen heißt nichts Anderes, als Selbsterkenntnis zu erlernen. Yoga-Seminare, Workshops und Weiterbildungen fungieren als ideale Basis, um der Frage „Wer bin ich?“ ein Fundament zu geben. Die Frage nach einer Aufgabe und der Sinnhaftigkeit im Leben wird hierbei im altruistischen Sinne gestellt. Einführungsseminare für Yoga-Meditationsübungen erleichtern den Einstieg und lehren einen das komplette Einmaleins der indischen Lehre von Einheit und Harmonie.

Yoga und Meditation

Die Achtsamkeit durch Yoga wird mittels innerer Einkehr erlangt, denn es bedeutet zur Ruhe zu kommen. Das Meditieren bewirkt ein körperliches und geistiges Erfahren, indem sich Frieden und ein stilles Glück einstellen. Mithilfe der Yoga-Meditationstechniken gilt es einen Bewusstseinszustand zu erreichen, sodass man ganz bei sich selbst sein kann. Neue Lösungen finden, neue Einsichten gewinnen und auf neue Ideen stoßen, das bewirken Meditationen, wobei sich das Nervensystem wunderbar entspannt. Die Achtsamkeit durch Yoga erfährt beim Meditieren den positiven Effekt, dass sich das Hormonsystem harmonisiert und so zugleich das Immunsystem im Ganzen gestärkt wird. Das Glück hängt nicht allein von äußeren Umständen ab, es zählt auch die eigene innere Haltung. Dies empfinden viele Yoga ausübende Menschen als großes Geschenk. Das Meditieren wird als großer Gewinn auf dem Weg zum inneren Frieden und zur Selbstverwirklichung begriffen. Beim Meditieren erfährt man vieles über sich, es ist wie eine Sicht in den Spiegel zum eigentlichen Ich. Bei Yoga-Meditationen ist das aufrechte und bequeme Sitzen wichtig, nur so ist ein konzentriertes und angenehmes Sitzen möglich. Die richtige Haltung, das dritte Auge und der Fluss des Atems erhöhen die Konzentrationsfähigkeit und die Aufmerksamkeit. Durch das bewusste Ein- und Ausatmen gelangt frische und friedliche Energie in den Körper, man spürt allmählich wie der Atem immerwährend fließt. Die Meditation lehrt einen, Herr der eigenen Gedanken zu werden und ermöglicht auf die Weise ein völlig neues Denken.

Stressbewältigung durch Yoga

Der gesunde Umgang mit Stress ist für viele Menschen ein Kampf, den sie so nicht gewinnen können. Die Stressbewältigung durch Yoga wird deshalb häufig empfohlen, da die verschiedenen Yogapraktiken sich bestens für den Stressabbau und ein adäquates Stressmanagement eignen. Eine gelungene Stressbehandlung erfolgt stets für den Körper und den Geist. Die besten Mittel gegen Stress sind zweifelsfrei das Entspannen und die Beruhigung des Geistes. Diese Entspannung überträgt sich auf die Muskeln. Somit ist die Stressbewältigung ein zielführendes Mittel, um die vom Stress aufgebauten Barrieren zu schleifen. Stress kann zu Nervenzusammenbrüchen, Schlafstörungen, Burnouts und vielen weiteren Leiden führen. Anhand von einfachen Yogaübungen lernt man, mit Anforderungen, Herausforderungen und Stress umzugehen und sie zu bewältigen. Denn die Ursachen für Stress sind nie aus der Welt gegriffen, sondern liegen häufig in der Arbeit, in der Familie oder in der Schwierigkeit mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Negative Gedanken, Ängste und zu hohe Erwartungen an das Leben beeinträchtigen die Konzentration und die Lebensfreude schlechthin.

Alle Yoga- und Meditationspraktiken können durch die Teilnahme an Seminaren, Schulungen und Ausbildungen erlernt werden. Spielen der Wille und die positive Einstellung mit, dann wird sich schnell ein persönlicher Erfolg einstellen. Meditationen und Yogaübungen ersetzen bei Erkrankungen und gesundheitlichen Störungen keinesfalls die schulmedizinischen Maßnahmen, um die Mängel zu beheben, wirken aber unterstützend. Durch Yogaübungen werden die psychische Befindlichkeit und die körperliche Wahrnehmung enorm gestärkt. Eine konzentrierte Beruhigung führt automatisch zu einer höheren Lebensqualität und genau das ist das Ziel des yogatherapeutischen Konzeptes. Ein Yoga-Meditationskursleiter verhilft den Interessierten, ganz leicht in die Meditation zu sinken und das starke spirituelle Energiefeld zu spüren. Dies ist ein kleiner, aber wertvoller Betrag, um die Welt ein wenig friedvoller zu machen.

B.I.E.K. hat 4.61 von 5 Sterne | 115 Bewertungen auf ProvenExpert.com