Burn-out Berater

Intensive Burnout Berater/inAusbildung in nur 7 Tagen

Sie lernen fundiert und sicher, Burnout-Symptome zu erkennen und die richtigen Maßnahmen einzuleiten. 

Unsere Extraleistungen und Ihr Nutzen:

Sie erhalten alle nötigen Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentrale Stelle für Prävention. Einfach hochladen und fertig.

Zertifikat

Der „frühe Vogel“ erhält bei uns einen Frühbucherrabatt.

Zertifikat

Nach dem Seminar bekommen Sie Zugang zu unserem Onlineportal auf dem Sie alle Vorträge, PowerPoints und Arbeitsblätter kostenfrei runterladen können. Auf dem Portal finden Sie zusätzliche Übungsblätter für Ihre Teilnehmer/innen.

Download Bereich

Qualität heißt für uns, unsere Kurse ständig nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu aktualisieren Wir sind mit allen bedeutsamen Gütesiegeln auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt zertifiziert, Unsere Zertifikate gelten lebenlang.

Qualität

Dieses Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt. Wir schicken Ihnen gern die Unterlagen für Ihren Arbeitgeber.

Bildungsurlaub

Sie erhalten alle nötigen Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentralen Stelle für Prävention. Nach dem Kurs einfach hochladen und fertig.

Ausbildung Burnout Berater

 

Das können Sie nach der Burnout Berater Ausbildung:

  • die Ausgangslage des Klienten/Mitarbeiter einschätzen und Burnout Signale schon sehr früh erkennen.

  • Betroffene aus der Stressspirale sicher und kompetent heraus begleiten.

  • aus einzelnen Personen eine Gruppe machen und diese erfolgreich durch einen Stressmanagement Kurs führen.

  • Menschen mit unterschiedlichen Symptomen dabei unterstützen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren

  • Betroffene selbstsicher und kompetent in einem Beratungsprozess begleiten

Burnout Berater Ausbildung – die Inhalte:

  • Stress- und Stressreaktionen
  • Unterschiedliche Stressoren
  • Verlauf eines Burn-Out Prozesses
  • Depression – Burn-Out
  • Differentialdiagnostik
  • Psychopathologie
  • Rechtliche Situation
  • Ist Stress messbar: Unterschiedliche Diagnosemöglichkeiten
  • Analyse der IST-Situation
  • Umgang mit Ängsten
  • Der richtige Umgang mit Sport/Bewegung
  • Resilienz
  • Entwicklung von Präventionsmaßnahmen im Unternehmen
  • (Stress)Anamnese und Evaluation
  • Wiedereingliederungsprozesse begleiten



Generell gibt es in Deutschland keine einheitliche Ausbildungsregelung. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, eine hochwertige und praxisorientierte Ausbildung anzubieten, die durch wissenschaftlich abgesicherte Untersuchungen fundiert ist.


Teile der Ausbildung entsprechen dem Präventionsgesetz § 20 SGB V der gesetzlichen Krankenkassen. Dies ermöglicht unseren Teilnehmern bei bestimmter Vorbildung Stressmanagement-trainings mit Krankenkassenzuschuss zu veranstalten.



Hier finden Sie weitere Infos zum Präventionsgesetz:    Leitfaden_Praevention_Teilaktualisierung_Kapitel_5

 
Unsere Ausbildung zum Burnout Berater ist generell für alle Menschen offen, die im Präventions- Wellness- und /oder Gesundheitsbereich haupt- oder nebenberuflich tätig werden wollen oder schon sind. Besonders sind die Weiterbildungen für Personen im medizinischen, therapeutischen, pädagogischen und beratenden Berufen geeignet. Quereinsteiger sind nach einem Beratungsgespräch (gern auch telefonisch) herzlich willkommen.  

Unsere Veranstaltungen bieten Ihnen den größtmöglichen Nutzen, wenn Sie

 

  • bereit sind, sich auf die Vorgehensweise des Dozenten einzulassen und die Bereitschaft besitzen, während der Ausbildung an gruppendynamischen Prozessen teilzunehmen
  • Neugierde und Interesse am Thema mitbringen
  • sich aktiv in die Arbeit einbringen
  • eigenes Know How in die Veranstaltung einfließen lassen
  • offen gegenüber Andersdenkenden sind


Wünschenswert wäre, wenn Sie schon eigene Erfahrungen mit Entspannungsverfahren hätten. Desweiteren sollten Sie:

  • Ein Mindestalter von 21 Jahre haben
  • Die körperliche und geistige Eignung besitzen
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium haben

Teilnehmerzahl 8-14 Teilnehmer
Übernachtung/Verpflegung  Kosten sind nicht in den Ausbildungspreisen enthalten.Siehe Beschreibung Seminarhaus Kloster
Bildungsgutscheine Wir nehmen Bildungsgutscheine aus allen Bundesländern. Bitte vor Anmeldung beantragen. Hier geht es zu weiteren Fördermöglichkeiten.
Bildungsurlaub In den meisten Bundesländern ist unser Ausbildungskonzept als Bildungsurlaub anerkannt. Denken Sie bitte daran, dass der Arbeitgeber mind. 2 Monate vor dem Bildungsurlaub alle Unterlagen benötigt. Sprechen Sie uns rechtzeitig an, damit wir Ihnen die notwendigen Unterlagen zusenden können. Hier können Sie die Unterlagen für den Arbeitgeber runterladen: Ausbildung Burnout Berater Siedelsbrunn: Ablaufplan_BOB_2017_AG Sylt: Ablaufplan_BOB_Sylt_2017_AG Sie möchten in Hessen Bildungsurlaub beantragen? Wir schicken Ihnen gerne die speziellen Unterlagen zu.
Infoheft download: Infoheft
Seminarversicherung Eine Seminarversicherung kann Sie bei Ausfallkosten schützen, z.B: Reiserücktritt, Krankheit oder Verspätungen. Hier geht es zur Seminarversicherung: Seminarversicherung

Intensivausbildung mit  ca. 70 Unterrichtseinheiten: 940,- Euro

Die Ausbildungskosten sind mehrwertsteuerbefreit und sind als Weiterbildungskosten steuerlich voll absetzbar.

Dazu kommen noch Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Kloster Siedelsbrunn

Info Übernachtungspreise: Kloster

Info Übernachtungspreise: Sylt_BOB_2017

Frühbucherrabatt: Wenn Sie sich bis zu 6 Monate vor Seminarbeginn verbindlich anmelden, sparen Sie 100 Euro

Termine 2017

Zeit Ort Kosten Buchen
16.01.-22.01.17 Buddhistisches Kloster Siedelsbrunn 940,-€ Verfügbarkeit prüfen
06.03.-12.03.17 Buddhistisches Kloster Siedelsbrunn 940,-€ Verfügbarkeit prüfen
29.05.-04.06.17 Buddhistisches Kloster Siedelsbrunn 940,-€ Verfügbarkeit prüfen
24.06.-01.07.17 Klapholtal List (Sylt) Urlaubsspecial 940,-€ Verfügbarkeit prüfen
26.08.-02.09.17 Klapholtal List (Sylt) Urlaubsspecial 940,-€ Verfügbarkeit prüfen
02.10.-08.10.17 Buddhistisches Kloster Siedelsbrunn 940,-€ Verfügbarkeit prüfen

 
Zertifikat Burnout BeraterZertifikat Trainer Stressmanagement           Nach bestandener praktischer Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen das Zertifikat zum „Burnout Berater“ und zusätzlich das Zertifikat „Stressmanagement“ (32 UE). Die erworbene Qualifikation  der Ausbildung kann namentlich geführt und z.B. in einer eigenen Praxis, selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden

Siegel Burnout Berater Ausbildung

Auf Grund der zertifizierten Ausbildung zum/zur

Burnout Berater/in * * *

haben Sie folgende Möglichkeiten der Weiterbildung
★★★ Entspannungstrainer/in
★★★ Kommunikationstrainer/in
★★★★ Fachkraft für Prävention (IHK)
★★★★★ Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Hier geht's zur Anmeldung

Unser Biek Gütesiegel

  Zertifizierung des Management System Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 Weiterbildung Hessen

Die Inhalte der Burnout Berater Ausbildung

Wer jung ist oder sich im mittleren Alter befindet, kennt das. Am frühen Morgen klingelt der Wecker. Sobald man sich gewaschen und die Zähne geputzt hat, ist die Fahrt zur Arbeit angesagt. Auf der Arbeitsstelle verbringen wir einen großen Teil des Tages. Dazu kommen noch Pausen und Anfahrtszeit. Innerhalb jener Stunden werden vor allem Arbeiter in der Mittelschicht sehr gefordert. Sie müssen stets mehr leisten als ihre Kollegen. Nur auf diese Weise können sie ihre Stelle langfristig behalten. Überstunden gehören mittlerweile zur Regel und auch während des Urlaubs müssen sich viele Arbeiter mit der Firma beschäftigen. Am frühen Abend wird die Tätigkeit beendet. Sobald die Tür der Wohnung aufgeht, gelangt man in einen neuen Modus. Wer Kinder hat, muss sich um sie kümmern. Hausaufgaben müssen verrichtet und über Sorgen sollte sich ausgetauscht werden. Außerdem steht die Hausarbeit an. Sofern am Abend eine Stunde für die Freizeit übrig bleibt, kann diese nicht aktiv gestaltet werden. Der Körper ist bereits müde und im Kopf kreisen zahlreiche Gedanken. Diese beziehen sich vorwiegend auf die Arbeiten am nächsten Tag. Viele hätten gern eine Wunderpille. Sie sollte dafür sorgen, dass der Körper nicht schlafen muss und dauerhaft belastbar ist. Wer derartige Gedanken hat, befindet sich bereits in einer Spirale. Diese wird innerhalb der Medizin und Psychiatrie als Burnout bezeichnet. Viele Menschen leiden darunter und wissen es selbst nicht. Sie erfahren es erst, wenn es zu ersten Zusammenbrüchen oder ungewohnten Verhaltensweisen kommt. Dann kann ein Burnout Berater helfen. Der folgende Text wird Sie über die Burnout Berater Ausbildung informieren.

Die Inhalte der Ausbildung als Burnout Berater

Innerhalb der Burnout Berater Ausbildung steht das Individuum selbst im Vordergrund. Das bedeutet, dass hier nicht nach einem bestimmten Schema vorgegangen wird. Das ist auch wichtig, denn bei jedem Menschen gibt es andere Stressfaktoren. Im nächsten Schritt wird es technischer. Teilnehmer erfahren etwas über den gesunden Schlaf und die Entstehung von Burnout und Depressionen. Dazu wird sich der Messung der Herzratenvariabilität (HRV) bedient. Bei dieser Messung wird der Stresspegel angezeigt. Nun ist es wichtig, diesen zu senken. Dazu verwendet man Biofeedback-Verfahren. Abschließend werden die Methoden an Fallbeispielen erprobt. Danach erhalten die Teilnehmer Kenntnisse zur Prävention. Die Rückfallprophylaxe ist vor allem für Betroffene äußerst interessant. Am Ende können die Teilnehmer auch bei komplexeren Fällen eine Hilfeleistung anbieten. Wie diese erfolgen sollte, lernen sie im Rahmen der mehrtägigen Ausbildung. Vorab sollten Auszubildende eine reguläre Ausbildung im Gesundheitswesen absolviert haben. Dann verfügen sie bereits über fundamentale Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen und können die hier vorgestellte Ausbildung als aufbauende Weiterbildung betrachten.

Die Burnout Berater Ausbildung – Zielgruppe und Voraussetzungen

Die Burnout Berater Ausbildung ist nicht gesetzlich geregelt. Was bedeutet das? Prinzipiell kann sich jeder Mensch mit der Berufsbezeichnung schmücken. Davon ist jedoch abzuraten. Immerhin soll die Bezeichnung für Seriosität stehen. Die Ausbildungsdauer ist ebenso nicht geregelt. Sie beträgt in den meisten Fällen ca. eine Woche. Jeder Mensch gehört zur Zielgruppe. Wer ein Unternehmen leitet, wird häufig mit Stress konfrontiert. Auch seine Mitarbeiter unterliegen hohen Anforderungen. Diese zu erfüllen, stellt die Angestellten täglich vor hohe Herausforderungen. Natürlich gibt es auch viele Berater, die sich mit dem Thema Burnout beschäftigen. Dazu zählen auch Therapeuten und Coaches im virtuellen Bereich. Natürlich steht die Teilnahme auch Privatpersonen offen und Menschen, die sich gezielt in diesem Bereich selbstständig machen wollen. Eine direkte Voraussetzung gibt es für die Ausübung des Berufes nicht. Allerdings sollte der angehende Burnout Berater gewisse Eigenschaften mitbringen. Er sollte aufgeschlossen sein. Weiterhin ist ein offenes Ohr für die Probleme anderer Menschen wichtig. Kommunikationsbereitschaft zählt ebenfalls dazu.

BURNOUT BERATER AUSBILDUNG – SCHLUSSWORT

Immer häufiger klagen Menschen über Symptome, die nicht organischer Natur sind. Sie suchen den Allgemeinmediziner auf, der sie zu einem Spezialisten überweist. Einer dieser Profis ist der Burnout Berater. Der Beruf ist relativ neu und entwickelt sich rasant. Die Ausbildung geht schnell, sodass rasch mit der Hilfestellung begonnen werden kann. Dennoch müssen viele Fakten gelernt werden. Eine Zugangsvoraussetzung gibt es für diesen Beruf nicht. Wer seriös sein will, sollte dennoch vor der Ausbildung über fundierte Kenntnisse verfügen.

Merken Merken

B.I.E.K. hat 4.61 von 5 Sterne | 115 Bewertungen auf ProvenExpert.com