Fachberater/in für Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe

Beinhaltet Zusatzqualifikation für Kurse nach dem Präventionsgesetz § 20

Trainer/in Autogenes Training, Trainer/in PMR und Trainer/in Stressmanagement

Teile diese Ausbildung findet an folgenden Standorten statt:

 

Wittdün (Amrum)  Bensheim Berlin
Leipzig Stuttgart
Dortmund Köln Kloster Siedelsbrunn

Unsere Extraleistungen und Ihr Nutzen:

Sie erhalten alle nötigen Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentralen Stelle für Prävention. Einfach hochladen und fertig.

Zertifikat

Der „frühe Vogel“ erhält bei uns einen Frühbucherrabatt.

Zertifikat

Wir bereiten Sie auf das Seminar vor. Per Post bekommen Sie die ersten Unterlagen ca. 4 Wochen vor dem Seminar.

Vorbereitungsskript

Nach dem Seminar bekommen Sie den Zugang zu Ihrem Teilnehmerportal, von der Sie alle Vorträge, PowerPoints und Arbeitsblätter runterladen können. Außerdem finden Sie zusätzliches Unterrichtsmaterial für Ihren individuellen Kurs.
Qualität heißt für uns, unsere Kurse ständig nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu aktualisieren. Wir sind mit allen bedeutsamen Gütesiegeln auf dem deutschen Weiterbildungsmarkt zertifiziert, unsere Zertifikate gelten lebenlang.

Qualität

Teile dieser Ausbildung ist als Bildungsurlaub anerkannt.

Bildungsurlaub

Sie erhalten alle nötigen Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentralen Stelle für Prävention. Nach dem Kurs einfach hochladen und fertig.

Entspannungstrainer Ausbildung - seien auch Sie dabei!

Das können Sie nach der Ausbildung:

  • Sie können den Status der Burnout Gefährdung einschätzen.
  • Sie können geeignete Strategien und Maßnahmen zur Burnout Prävention entwickeln und anwenden.
  • Durch die erworbene Beraterkompetenz leisten Sie direkte Unterstützung in Stress auslösenden Lebenssituationen zu beraten und zu begleiten.
  • Sie können Unternehmen im Bereich BGM dabei unterstützen präventive Maßnahmen zur Stressminderung und Reduktion von Ausfallzeiten zu entwickeln und einzuführen.
  • Sie können als Experte/-in für Stress und Burnout spannende Seminare und Vorträge halten.

Bildungsurlaub

Teile der Ausbildung sind als Bildungsurlaub der beruflichen Weiterbildung anerkannt, u.a. in

  • Rheinland-Pfalz 
  • Brandenburg 
  • NRW 
  • Berlin 
  • Niedersachsen 
  • Bremen 
  • Hessen 
  • Hamburg 
  • Sachsen Anhalt 
  • Mecklenburg Vorpommern 
  • Saarland 
  • Schleswig-Holstein
  • Baden-Württemberg 
  • Thüringen 

Hier können Sie die Unterlagen für die Ausbildungen zum Entspannungstrainer  für Ihren Arbeitgeber runterladen und finden weitere Infos zu den Seminarhäusern.

Ausbildungsbeschreibung

 

 

 

Leitfaden_Praevention

 

Dieser Kurs ist außerdem zertifiziert vom Bundesverband Deutscher Rückenschulen (BdR) als KddR-Refresherkurs.

Wir nehmen Bildungsgutscheine aus allen Bundesländern.

Bitte vor Anmeldung beantragen oder mit uns in Verbindung setzen.

Hier geht es zu weiteren Fördermöglichkeiten.

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Unsere Ausbildung ist generell für alle Menschen offen, die im Präventions- und /oder Gesundheitsbereich haupt- oder nebenberuflich tätig werden wollen oder schon sind. Besonders sind die Weiterbildungen für Personen in medizinischen, therapeutischen, pädagogischen und beratenden Berufen geeignet.

Folgende Berufsgruppen finden Sie in dieser Ausbildung

  • Menschen, die in die eigene Gesundheit investieren wollen
  • Pädagogen
  • Personalverantwortliche
  • Ärzte
  • Betriebsräte
  • Coaches
  • Führungskräfte
  • Gesundheitsbeauftragte aus Unternehmen
  • Heilpraktiker
  • Pädagogen
  • Psychologen
  • Trainer
  • Interessierte, die sich auf Burnout-Prophylaxe und Stressmanagement spezialisieren möchten

Voraussetzung

  • Mindestalter 25 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium
  • Bereitschaft, sich auf Selbsterfahrungsübungen und gruppendynamische Prozesse einzulassen
  • Bereitschaft, aktiv an den Übungen teilzunehmen
  • Freude an Menschen, am Lernen und am Ausprobieren

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zum/zur “Fachberater/in für Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe“ beinhaltet folgende Seminarzeiten:

  • 7 Tage Intensivseminar (Seminar ist an vielen Standorten in Deutschland buchbar und ist als Bildungsurlaub anerkannt)
  • 4 x 2 Tagesseminare (Mögliche Seminarort: Köln, Berlin, Bensheim)

Die Ausbildung umfasst insgesamt ca. 300 UE ( 45min/UE) incl. Vorbereitungszeit, Austausch über Skype (o.Ä.) Ausarbeitungen und Prüfungsvorbereitung

Ausbildungskosten

1795,- Euro ( Ausbildung ist Mehrwertsteuerbefreit) Förderungsmöglichkeiten finden Sie unter „Bildungsgutscheine”

In diesen Kosten sind enthalten:

  • Umfangreiches Unterrichtsmaterial zur Vor- und Nachbereitung
  • Alle Unterlagen und weiteres Material zusätzlich zum Runderladen
  • Vorgefertigte Stundenablaufpläne und Teilnehmerskripte für die Kurse
    • Autogenes Training
    • Progressive Muskelentspannung
    • Stressmanagement
  • Fertige Unterlagen für die Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention
  • Weiterbildungspunkte: sind beantragt

Die Kosten beinhalten keine Übernachtung- oder Verpflegungskosten.

Ausbildungsmodule

Modul 1:      Ausbildung Entspannungstrainer/in  (70 UE) -ist individuell buchbar- Beschreibung, Buchung unter: Buchung Entspannungstrainer/in

Modul 2:      Stressmanagement  (Sa-So. 20 UE)

Modul 3:      Burnout:  Entstehung, Diagnostik, Prävention (Sa-So. 20 UE)

Modul 4:      Beratung- und Trainerkompetenzen erlernen und vertiefen (Sa-So. 20 UE)

Modul 5:      AVEM-Testung, Fallbesprechungen, Prüfung, Abschluss (Sa-So. 20 UE)

Eine Seminarversicherung kann Sie bei Ausfallkosten schützen, z.B: Reiserücktritt, Krankheit oder Verspätungen.

Hier geht es zur Seminarversicherung: Seminarversicherung

Nach bestandener schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen

  1. Zertifikat Fachberater/in für Stressbewältigung und Burnout Prophylaxe
  2. Zertifikat Trainer/in Stressmanagement (35 UE für ZPP)
  3. Zertifikat Entspannungstrainer/in
  4. Zertifikat Trainer/in Autogenes Training (35 UE für ZPP)
  5. Zertifikat Trainer/in Progressive Muskelentspannung (35 UE für ZPP)

Die erworbene Qualifikation der Ausbildung kann namentlich geführt und z.B. in einer eigenen Praxis, in selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Die Ausbildungen entsprechen den Richtlinien des Deutsche Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V. (DBVB). Absolventen können sich über den Verband zertifizieren lassen.

Entspannungstrainer Ausbildung Siegel

Auf Grund der zertifizierten Ausbildung zum/zur

Entspannungstrainer/in

haben Sie folgende Möglichkeiten der Weiterbildung