06251 780 686 info@biek-ausbildung.de
  1. Home
  2.  5 
  3. Beratung und Coaching
  4.  5 Ausbildung Fachberater*in für Hochsensibilität

Ausbildung Fachberater*in für Hochsensibilität

Als Fachberater*in für Hochsensibilität lernen Sie Hochsensibilität als solche zu erkennen und HSP auf ihrem Weg zu begleiten.

PREIS

698 Euro

ABSCHLUSS

Zertifikat

UMFANG

35 UE

Ihre Vorteile

Hoher Praxisanteil

Staatlich anerkanntes Institut

Qualifizierte und erfahrene Dozent*innen

Bildungsurlaub und Weiterbildung

Das lernen Sie in der Ausbildung Fachberater*in für Hochsensibilität

Sie können die unterschiedlichen Facetten der Hochsensibilität erkennen

Sie haben fundierte Kenntnisse über die besondere Wahrnehmung Hochsensibler Personen und die damit verbundenen körperlichen sowie seelischen Auswirkungen

Sie unterstützen HSP dabei, ein Leben in Übereinstimmung mit sich selbst zu führen.

Sie begleiten HSP bei der Entwicklung der eigenen inneren Haltung, um neue Möglichkeiten für Denken, Fühlen und Handeln zu entwickeln

WANN UND WO FINDET DIE Ausbildung STATT?

Kostenfreie Stornierung

Sie können dieses Seminar bis zu sechs Wochen vor Beginn kostenfrei stornieren, wenn Ihr Arbeitgeber Ihren Antrag auf Bildungsaurlaub ablehnt.

Inhalte und Voraussetzungen der Fachberater*in für Hochsensibilität Ausbildung

Bei vermutlich 20% aller Menschen kommt es vor, dass sie Nervenreize intensiver wahrnehmen als andere. Diese Fähigkeit verändert Menschen! Denn wenn zu viele Reize ungefiltert im Gehirn ankommen, werden sie schnell zur Last. So ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit Hochsensibilität in ihrem Alltag Probleme entwickeln. Aus ihrer Stärke wird so vermeintlich ihre Schwäche.

Doch zum Glück gibt es Fachberater*innen für Hochsensibilität

Als Fachberater für Hochsensibilität beraten und unterstützen Sie Menschen mit Hochsensibilität in wichtigen Entscheidungen ihres Lebens, sei es bei der Berufs- und Arbeitsplatzwahl oder bei wichtigen Entscheidungen, die an verschiedenen Punkten im Leben mit Hochsensibilität auftreten. Die fachkundige Einschätzung und die individuelle Beratung durch eine*n Fachberater*in für Hochsensibilität machen oft den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg.

Die Aufgaben eines*r Fachberater*in für Hochsensibilität

Diese beginnen schon bei der Austestung von Betroffenen. Denn oftmals werden Verhaltensweisen und Eigenarten Betroffener nicht mit einer Hochsensibilität in Verbindung gebracht. Doch wer nicht weiß, dass er oder sie hochsensibel ist, kann diese Trumpfkarte nicht ausspielen. Es verwundert nämlich nicht, dass ein Großteil der Fachberater*innen für Hochsensibilität selber hochsensibel sind. Denn ihre Fähigkeiten, vermehrt Informationen bewusst aufzunehmen und zu verarbeiten, machen viele hochsensible Menschen zu besonders guten Zuhörern und Menschen-Verstehern. Deswegen finden sie sich oft eher in Berufen wieder, in denen sie Menschen Hilfe geben, anstatt sich durch Ellenbogeneinsatz auf der Karriereleiter nach oben zu kämpfen. Gerade bei der Berufswahl und den wichtigen Entscheidungen im Leben sollte einem hochsensiblen Menschen unbedingt ein*e professionelle*r Berater*in zur Seite stehen.

Ein*e Fachberater*in für Hochsensibilität, der*die versteht, was in ihm*ihr vorgeht.

Hochsensible Menschen haben Bedürfnisse und Anforderungen an ihren Arbeitsplatz und allgemein an ihren Alltag, die weniger sensible Menschen meist nicht nachvollziehen können. Hochsensibilität ist kein Stigma, genauso wenig wie es etwas Unnormales oder eine Krankheit ist. Ganz im Gegenteil, können hochsensible Menschen zum Teil zu ganz besonderen Leistungen in der Lage sein! Nur müssen sie hierfür Lebens- und Arbeitsbedingungen vorfinden, die ihnen erlauben, ihre Stärken zu fördern. Schaffen Sie sich die Grundlagen, als Fachberater*in für Hochsensibilität solche Stärken und die Möglichkeiten zu erkennen, die sich daraus ergeben können. Das versetzt Sie in die Lage, hochsensible Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten und zu unterstützen. Ihre Arbeit als Fachberater*in für Hochsensibilität wird Lebensläufe zum Guten verändern. Denn als Fachberater*in für Hochsensibilität lernen Sie Menschen in ihrer Gesamtheit anzunehmen, zu motivieren und achtsam zu führen. So können nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre zukünftigen Klienten ihr Leben ausgefüllter, glücklicher und sinnerfüllter leben.

Was Sie als Fachberater*in für Hochsensibilität lernen:

  • Sie lernen, Hochsensibilität zu erkennen und Menschen jeden Alters auf Hochsensibilität zu testen
  • Sie lernen, mit welchen Möglichkeiten Hochsensibilität erfolgreich genutzt werden kann
  • Sie lernen, welche besonderen Bedürfnisse hochsensible Menschen haben und was dies für deren Alltag bedeutet
  • Sie lernen, wie Sie hochsensible Menschen erfolgreich coachen und führen können
  • Sie verstehen, dass Hochsensibilität eine große Chance darstellt
  • Sie lernen, Ihre Klienten behutsam an Veränderungen und Möglichkeiten heranzuführen, die deren Leben eine positive Wendung geben können

Die Vorteile der Ausbildung zum*r Fachberater*in für Hochsensibilität bei BIEK:

  • Professionelle Ausbildung und Coachings
  • Praxisorientierte Ausbildung auch für berufsfremde Absolventen
  • Lerngerechtes Ambiente und professionell ausgearbeitete Lehrpläne
  • Bestens geschulte und praxisorientierte Dozenten vermitteln Ihnen die Lerninhalte
  • Jahrelange Praxis des Ausbilder- und Dozenten-Teams, nicht nur in der Ausbildung selbst, sondern auch in der Therapeuten-Tätigkeit

Proven Expert Bewertungen

Kundenbewertungen und Erfahrungen zu B.I.E.K.

Erfahrungen & Bewertungen zu B.I.E.K.

Vorträge Live erleben!

Sehen Sie sich Mitschnitte aus den Seminaren an.

Silvia Duske

Allgemeine Informationen zur Ausbildung Fachberater*in für Hochsensibilität:

Diese Ausbildung findet an folgenden Standorten statt:

Arbeitgeberunterlagen

Arbeitgeberunterlagen Fachberater*in Hochsensibilität Start 14.00 Uhr

Kloster Buddhas Weg (Siedelsbrunn/Wald-Michelbach), B.I.E.K. Seminargästehaus Odenwald (Höchst-Hassenroth),
Landhaus Ostseeblick (Kronsgaard)

Arbeitgeberunterlagen Fachberater*in Hochsensibilität Start 09.00 Uhr_online

Online

Für Arbeitnehmer*innen aus Bremen:

Arbeitgeberunterlagen Fachberater*in Hochsensibilität Bremen Start 14.00 Uhr

Kloster Buddhas Weg (Siedelsbrunn/Wald-Michelbach),B.I.E.K. Seminargästehaus Odenwald (Höchst-Hassenroth)
Landhaus Ostseeblick (Kronsgaard)

Arbeitgeberunterlagen Fachberater*in Hochsensibilität Bremen Start 09.00 Uhr

Online

Dozentenvideo

Kosten

Intensivwoche ca. 35 Unterrichtstunden: nur 680,- Euro

Seminarort:

Kloster Siedelsbrunn http://www.buddhasweg.eu/

Aktuelle Zimmerpreise finden Sie hier: https://www.buddhasweg.eu/gaeste-teehaus/

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung und Verpflegung direkt mit dem Kloster, mit dem Vermerk “Sonderkonditionen BIEK”.

Seminarorte

Dieses Seminar findet an folgenden Standorten und als Online Seminar statt:

Um das optimale Lernziel zu erreichen, haben wir uns Orte ausgesucht, die durch ihre natürliche und friedvolle Atmosphäre das intensive Lernen unterstützen. Buddhistisches Kloster SiedelsbrunnDas Kloster Buddhas Weg möchte die verbreitete Vorstellung von einem Kloster durchbrechen und einen Ort der Lebendigkeit und Stille schaffen, an dem viele Menschen teilhaben können. Das Gästehaus hat eine Kapazität von 50 Zimmern, die dazu einladen, einmal völlig abseits vom täglichen Stress zu verschnaufen und wieder bei sich anzukommen. Es ist nicht notwendig, dem Buddhismus zugewandt oder gar überzeugter Buddhist zu sein, um in diesem Kleinod eine erholsame Ausbildungszeit zu genießen. Die Teilnehmer werden mit einer vegetarischen Vollwertkost versorgt. Das Kloster ist ein Nichtraucherhaus. 

Seminarversicherung

Eine Seminarversicherung kann Sie bei Ausfallkosten schützen, z.B. Reiserücktritt, Krankheit oder Verspätungen.

Hier geht es zu einer Seminarversicherung: Seminarversicherung

Weiterbildungsmöglichkeiten

Auf Grund Weiterbildung zum*zur Fachberatern für Hochsensibilität haben Sie folgende Möglichkeiten der Weiterbildung

★★★ Burn-out Berater*in
★★★ Kommunikationstrainer*in
★★★★ Resilienztrainer*in
★★★★★ Heilpraktiker*in für Psychotherapie

In welchem Bundesland ist dieses Seminar anerkannt?

Das Seminar ist als Bildungsurlaub der beruflichen Weiterbildung anerkannt in

  • Saarland  
  • Mecklenburg Vorpommern 
  • Rheinland-Pfalz 
  • Brandenburg 
  • Schleswig-Holstein 
  • Bremen 
  • Sachsen-Anhalt 
  • Berlin 
  • Hessen 
  • Niedersachsen 
  • Thüringen

In Baden-Württemberg liegt eine Trägeranerkennung gemäß §9 Abs. 1 BzG BW vor. Das Seminar ist eine Bildungsmaßnahme gemäß §6 BzG BW.

In Nordrhein-Westfalen liegt eine Trägeranerkennung vor. Das Seminar ist eine Weiterbildung gemäß §9 Abs. 1 AWbG.

Bildungsprämie

Wir nehmen Prämiengutscheine aus allen Bundesländern.

Bitte vor Rechnungsstellung beantragen.

Hier geht es zu weiteren Fördermöglichkeiten

Zertifikat

Gütesiegel

Zum B.I.E.K Gütesiegel AZAV-Zertifizierung ermöglicht Kostenübernahme von der Agentur für Arbeit Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001  Weiterbildung Hessen

Fachberater*in für Hochsensibilität Übersicht der Ausbildungsvarianten

Ortsunabhängig
Online-Seminar
6 Monate Zugriff auf Lernplattform
Pädagogische Betreuung
Geld-zurück-Garantie
B.I.E.K Gütesiegel
Digitale Unterlagen
Lebenslange Lizenz
§20-Zertifizierung
Inkl. Prüfungsgebühren
Prüfung
Dauer der Ausbildung
Fortbildungspunkte
Vorerfahrung notwendig?
Notwendiges Zubehör
Abschluss
Preis
Präsenz
Präsenztage (35 UE)
Praktische Vorerfahrungen werden vorausgesetzt!
entfällt
Zertifikat
680 €
Livestream
... Livestreams (35 UE)
Praktische Vorerfahrungen werden vorausgesetzt!
entfällt
Zertifikat
680 €

Wir bieten unsere Ausbildungen auch als Inhouse-Schulung an. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Weitere Fragen zur Ausbildung

Covid-19

Aktuell finden keine Beschränkungen statt

Hochsensible Menschen beraten und begleiten – als Fachberater*in für Hochsensibilität

Hochsensibilität – ein Wort, welches zunehmend seinen Weg in die Gesellschaft findet. Doch was heißt das genau? Was bedeutet es für Menschen, wenn sie hochsensibel sind? Alles nur Einbildung oder doch wissenschaftlich belegt? Wie wird der Alltag und das Leben durch die Hochsensibilität beeinflusst? Welche Bedeutung haben HSPler, wie sie gerne abgekürzt werden (high sensitive person), in unserer Gesellschaft? Und wie findet man überhaupt heraus, ob man hochsensibel ist?

Hochsensibilität – Last oder Bereicherung?

Ein paar Fakten vorweg:

  • Hochsensibilität ist keine Krankheit! Menschen mit einer höheren Sensibilität nehmen mehr Reize aus ihrer Umgebung auf als Menschen, die diese Veranlagung nicht haben. Durch diese Reizoffenheit kann es jedoch vermehrt zu bestimmten Belastungsreaktionen kommen. Daher sollten HSP sich besonders um ihre Selbstfürsorge, Entspannung und Achtsamkeit kümmern
  • 15 bis 20% der Bevölkerung besitzen das Merkmal der Hochsensibilität
  • Sogar im Tierreich geht man davon aus, dass 15 bis 20% der Tiere eine erhöhte Sensibilität aufweisen
  • Die Reizoffenheit kann verschieden ausgeprägt sein und unterschiedliche Sinneswahrnehmungen betreffen

Reagieren Sie zum Beispiel stark auf laute Geräusche? Können Sie schlechte Gerüche kaum aushalten? Fühlen Sie sofort die „dicke Luft“, wenn Sie einen Raum betreten, in dem es Konflikte gibt? Das alles können Anzeichen dafür sein, dass Sie zu dem Personenkreis der HSP gehören.
Ob die Hochsensibilität nun einen Fluch oder einen Segen für Sie darstellt, das liegt allein an Ihrer Bewertung und was Sie daraus machen.

Warum sollten Sie sich zum*r Fachberater*in für Hochsensibilität ausbilden lassen?

  • Wenn Sie selbst zu dem Personenkreis der Hochsensiblen Menschen gehören, wissen Sie sicher, welche Herausforderungen dies mit sich bringt. Vielleicht möchten Sie anderen Menschen dabei helfen, sich besser mit ihrer Begabung auf dieser Welt zurecht zu finden, sie coachen und so in ein zufriedenes Leben begleiten
  • Wenn Sie Coach, Therapeut oder Arzt sind ist es hilfreich, sich mit diesem Thema bewusst auseinander zu setzen. Denn der Anteil an Hochsensiblen Menschen ist beachtlich und hat Auswirkungen auf Stressanfälligkeit, Medikamentenwirkung, Körperempfindungen und vieles mehr. Mit einem fundierten Hintergrundwissen über Hochsensibilität können Sie Ihre Klienten und Patienten noch umfangreicher begleiten und beraten
  • Sie erlernen die fachgerechte Diagnostik und Testung
  • Sie bekommen Coaching-Tools, Beratungskonzepte und umfangreiches Fachwissen für sich selbst wie für Ihre Klienten und Patienten

Inhalte der Weiterbildung:

  • Sie lernen die unterschiedlichen Facetten der Hochsensibilität zu erkennen
  • Sie haben fundierte Kenntnisse über die besondere Wahrnehmung Hochsensibler und die
    damit verbundenen körperlichen sowie seelischen Auswirkungen
  • Sie unterstützen HSP, ein Leben in Übereinstimmung mit sich selbst zu führen
  • Sie begleiten HSP bei der Entwicklung der eigenen inneren Haltung, um neue Möglichkeiten für Denken, Fühlen und Handeln zu entwickeln
SIE SIND NOCH UNENTSCHLOSSEN?
DANN LASSEN SIE SICH JETZT VON UNS BERATEN!

FOLGEN SIE UNS AUF

Vorträge Live erleben

Sehen Sie sich Live-Mitschnitte aus unseren Seminaren an.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.